0900 Nummer vom Festnetz


0900 Nummer vom Festnetz anrufen

 

Wenn man beispielsweise Lust auf Handysex oder einfach nur Telefonsex live hat, dann sollte man möglichst eine 0900 Nummer vom Festnetz aus anrufen. Bekanntermaßen sind 0900 Rufnummern vom Festnetz deutlich billiger als aus den Mobilfunknetzen. Zahlt man Beispielseise beim einer Telefonsex Nummer für 99 Cent aus dem Festnetz auch wirklich nur 99 Cent, dann kostet dieselbe 0900er Nummer vom Handy gleich mal drei Euro die Minute. Das ist natürlich nicht sehr verbraucherfreundlich. Zumal der Gesetzgeber an diese Stelle auch nichts unternimmt.

Die Mobilfunker transportieren den 0900er Anruf zu seinem Ziel und stellen eine Verbindung zwischen den beiden Teilnehmern her. Für das Herstellen wird ungerechtfertigter Weise ein Aufschlag von gut zwei Euro kassiert. Für mich ist das eine Frechheit. Eine und dieselbe Dienstleistung kostet plötzlich das Dreifache! Es reicht aus, wenn der Betreiber der Telefonnummer 0900 in der Preisangabe darauf hinweist, dass der Mobilfunkpreis von dem Festnetzpreis abweicht.

Eine gewisse Toleranz kann man als Verbraucher ja verkraften, aber solche Amplituden sind schon sehr ärgerlich. Gerade wenn man viel unterwegs ist und dann nur sein Mobiltelefon dabei hat, muss man für seinen Handysex einen ordentlichen Aufschlag bezahlen, der in den Kassen der Mobilfunker landet. An diesem Zustand wird sich wohl in den nächsten Jahren leider nichts ändern.

Billiger Handysex bleibt also weiterhin eine Illusion, wenn man nicht abgezockt werden will. Deshalb sollte man immer eine 0900 Rufnummer wählen. Selbst wenn es auch nur um Stöhnen Telefonsex geht, bitte immer eine 0900er Rufnummer wählen. Damit bleibt man vor bösen Abrechnungen verschont. Wer kann, sollte eine 0900 Nummer vom Festnetz aus anrufen. Der Spaß ist ebenfalls garantiert und man kann für sein Geld diesen auch noch viel länger auskosten.


Schreibe einen Kommentar