Zoll Hotline


Den Zoll kennt eigentlich jeder, der schon mal auf dem Flughafen war und in den Urlaub geflogen ist. Bei Ankunft wird man gefragt, ob man etwas zu verzollen hat, bzw. muss man sich selbst an den Zoll wenden und dort die zu verzollende Ware anmelden. Doch hinter der Institution des Zolls steckt noch viel mehr.

In Deutschland arbeiten heute circa 40.000 Mitarbeiter beim Zoll (Stand: 2014). Zum Aufgabengebiet des Zolls gehören die Kontrolle der eingeführten Waren nach Deutschland und damit der Verbraucherschutz vor mangelhaften Waren, vor Kriminalität, die grenzüberschreitend stattfindet und vor Verzerrungen des Wettbewerbs. Mit den Zolleinnahmen werden zudem wichtige Staatsfunktionen finanziert. Mit der EU-Erweiterung fand auch eine Aufgabenerweiterung statt, die eine flexible Anpassung der Arbeitsstrukturen je nach politischer und wirtschaftlicher Veränderung erforderte.

Insgesamt gibt es heute 43 Hauptzollämter und 277 Zollämter. Hinzu kommen noch 5 Bundesfinanzdirektionen, die für die Unterstützung der Hauptzollämter bei ihren Aufgaben und für die Umsetzung der Vorgaben des Bundesministeriums der Finanzen zuständig sind.

Zu den Hauptaufgaben des Zolls gehört die Zollfahndung, die zum Ziel hat, mittlere, schwere und organisierte Zollkriminalität zu verhindern und zu verfolgen.

Für Fragen rund um das Thema Zoll, Einfuhr usw. können Sie sich direkt an die Zollverwaltung wenden, und zwar unter der folgenden Nummer. Hier bekommen Sie Auskunft zu allgemeinen Fragen, zum Beispiel zu verschiedenen Zollbestimmungen oder Zollauktionen.

Hotline für Anwender-Fragen

Zoll Hotline

0800 – 80075452

Wenn Sie das IT-Verfahren ATLAS nutzen und Fragen dazu haben, gibt es eine extra Hotline. ATLAS ist eine IT-gestützte Zollabfertigung, mit der Sie die schriftlichen Zollabwicklungen auch elektronisch abwickeln können. Da heute immer mehr Waren die EU-Grenzen überschreiten, ist diese Lösung zukünftig nicht mehr wegzudenken. Abgewickelt werden mit ATLAS alle notwenigen Vorgänge, sodass die Zollabfertigung und Zollsachbearbeitung größtenteils automatisch und schneller erledigt werden kann. Auch die Verfolgung der Waren ist so lückenlos nachweisbar. Bei Fragen zum System können Sie sich an die folgende Hotline wenden.

ATLAS Hotline

0800 – 8007-5451 oder +49 69 20971-545

Die Hotline steht rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Alternativ können Sie auch ein Fax an die Nummer +49 22899 680-7584 oder eine E-Mail an servicedesk@zivit.de senden, ein Mitarbeiter wird sich dann umgehend bei Ihnen melden.

Wenn Sie noch mehr über den Zoll wissen möchten, lohnt sich auch ein Besuch der Website. Dort finden Sie alles zu den Zolltarifen, notwendige Formulare zum Download sowie alle Zolltarifnummern. Sollten Sie eine Frage zu einer Zoll-Auktion haben, zum Beispiel zur Registrierung, Abgabe eines Gebots oder zum E-Mail-Versand, dann können Sie eine E-Mail an die Adresse redaktion@zoll-auktion.de senden.

Haben Sie eine allgemeine Frage zum Internetauftritt des Zolls, schreiben Sie bitte eine E-Mail direkt an die Adresse redaktion@zoll.de. Alternativ können Sie auch das Kontaktformular auf der Website nutzen. Ein Mitarbeiter wird sich dann anschließend bei Ihnen melden, um die Fragen zu klären.