Service Dienste Nummern


Will man seinem Kundenkreis sinnvolle Dienste am Telefon anbieten, dann empfehlen sich sogenannte Service Dienste Nummern. Diese Rufnummern sind ohnehin nur für diesen einen Zweck gedacht. Zu den Servicediensten zählen eigentlich sämtliche Auskünfte, welche über das Telefon erteilt werden. Dies fängt bei Behördenauskünften an und hört bei der Handyerotik noch lange nicht auf. Derzeit versuchen die Ämter ja ihre Bildungsgutscheine loszuwerden, nur kümmern sich die wenigsten Eltern um diese Angebote. Die Politik rätselt derweil, warum die Nachfragr so gering ist und findet keine richtige Antwort. Nun sollen es Sozialarbeiter richten. Die freuen sich schon jetzt darauf, wenn sie bei arabischen Problem-Familien an der Tür klingeln dürfen und den Eltern erklären sollen, dass es doch sinnvoll wäre, ihre Kinder mal ein paar Stunden von der Glotze fernzuhalten. Bücher, bis auf den Koran, sind in solchen Haushalten ohnehin eine Rarität. Schade nur um die Kinder, die in unserem Land wirklich alle Chancen haben, sich ein freies und selbstbestimmtes Leben aufzubauen. Wahrscheinlich bringt es hier auch nichts, wenn man eine Service Dienst Nummer schaltet, worüber die Eltern alles über die Bildungsgutscheine erfahren könnten. Wenn die Hotlinenummer steht, aber diese nicht angerufen wird, bringt das alles nicht viel. Dann ist es sicher besser, wenn man gar keine Service Dienste Nummern einrichtet und lieber die Sozialarbeiter vorsprechen lässt. Doch zurück ins wahre Leben. Gibt es Anfragen zu Produkten oder Preisen, wendet man sich eine Servicedienstnummer. Diese befindet sich meist auf der Internetseite unter der Rubrik Kontakt oder ist bereits gut sichtbar auf der Startseite zu sehen. Viele Unternehmen, wie beispielsweise der Versandhändler Bonprix wickeln sogar ihre Bestellungen über Service Dienste Nummern ab.


Schreibe einen Kommentar