Reiseportale setzen auf Servicenummern


Am 1. Juli 2012 wurden für Roaming-Tarife innerhalb Europas von der Europäischen Kommission Obergrenzen festgelegt, um den völlig überteuerten Telefonaten im Urlaub einen Riegel vorzuschieben. Auch Servicerufnummern sollten zukünftig für Urlauber aus dem Ausland kostenlos und einfach erreichbar sein, um die Kundenbindung zu fördern.

Reiseportale setzen auf Servicenummern

Obwohl immer mehr Reiseportale ihre Dienstleitungen online anbieten und die Buchung per Mausklick immer beliebter wird, schätzt dennoch ein Großteil der Reisekunden weiterhin den persönlichen Kontakt. Lediglich 30 Prozent der Onlinebuchungen kommen heute ohne eine persönliche Beratung vor Ort im Reisebüro oder per Telefon aus. Schade ist in diesem Zusammenhang vor allem die Tatsache, dass viele Unternehmen der Reisebranche einen schlechten Telefonservice für die Kundenberatung anbieten. Oft sind die Service-Hotlines überteuert, Kunden hängen in der Warteschleife oder kommen womöglich gar nicht durch. Man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass die Reiseveranstalter den persönlichen Kontakt zum Kunden scheuen. Doch dadurch wird nicht nur weniger gebucht, die Unternehmen verlieren langfristig auch Kunden an Reiseveranstalter, bei denen die telefonische Betreuung rund um die gesamte Reise besser geregelt ist.

Die Gründe für dieses Problem liegen in den Personalkosten, die in mit einer steigenden Anzahl an Telefonaten ebenfalls in die Höhe gehen würden. Doch das muss gar nicht sein. Wenn die Reiseveranstalter für den Telefonservice einfach die Funktion „Intelligent Routing“ nutzen, werden zusätzliche Anrufe einfach von den Callcenter-Mitarbeitern abgearbeitet.

Die Kosten, die für einen besseren telefonischen Beratungsservice notwendig sind, rentieren sich schnell, da es wesentlich mehr Buchungen geben wird. Auch die Kundenbindung durch die bessere Reisebetreuung verbessert sich, sodass langfristig mehr Umsatz zu erwarten ist. Mit einer kostenlosen Hotline erweitern Unternehmen ihr Service- und Kontaktangebot, mit dem sie sich positiv von der Konkurrenz abheben können. Gerade für die Buchung oder auch bei allgemeinen Nachfragen und Notfällen ist es für Kunden sehr hilfreich, eine direkte Kontraktmöglichkeit zur Verfügung zu haben. Diese Nummern könnten zum Beispiel auf den Flugscheinen oder auf den Reservierungsbestätigungen aufgedruckt sein, damit Kunden nicht lange suchen müssen.


Schreibe einen Kommentar