Neue 0900 Nummern


Neue 0900 Nummern einrichten

 

Wenn einer das 0900er Geschäft einstellt, dann warten andere Anbieter bereits darauf, dass sie ihre neuen 0900 Nummern aufschalten können. Wer also seine Servicerufnummer immer noch über die Telekom laufen hat, der hat jetzt seinen neuen 0900 Anbieter gefunden. Was viele 0900 Wechsler besonders freuen sollte, sind unsere nicht existierenden Laufzeiten. Anders als bei den meisten Anbietern gibt es bei uns eben keine Laufzeitverträge für den Betrieb von 0900 Rufnummern.

Heute hat uns ein Kunde tatsächlich ein Angebot der Konkurrenz vorgelegt, wonach dieser einen 0900 Vertrag über 24-Monate abschließen sollte. So was gab es meines Wissens nicht mal bei der 0900 Telekom. Pro Servicerufnummer sollten dann noch 30,00 Euro im Monat gezahlt werden. Bucht man noch eine zweite 0900 Rufnummer hinzu, dann kostet diese nur noch die Hälfte. Allerdings ist man dann immer noch bei rund fünfzig Euro im Monat.

Bei uns wird die neue 0900 Nummer einfach auf unsere Software gepackt und schon können sie alles selbständig administrieren. Gewundert hat uns auch, dass dem Kunden die 0900 Tarifansage berechnet werden soll. Die ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben und darf weder dem Anrufer noch dem 0900 Betreiber berechnet werden.

Darüber hinaus werden noch Abrechnungsleistungen berechnet, also dafür, dass der Kunde seine Abrechnung bzw. seine Auszahlung erhält, sollte dieser ebenfalls eine monatliche Gebühr in Höhe von rund fünfzig Euro zahlen. Wenn man nun eine kleine 0900er Astroline betreibt, werden die Gewinne sehr schnell durch die Betreiberkosten aufgezehrt.

Neue 0900 Nummern lässt man am besten bei der TC30 Gruppe einrichten. Da liegt man immer richtig, denn die Gewinne werden nicht durch die unzähligen Betreiberkosten aufgezehrt. Schalten sie ihre neuen 0900 Nummern bei uns!


Schreibe einen Kommentar