gebuehrenpflichtige Nummern


Stellen Sie sich vor, Sie betreiben einen Online-Shop für Drucker und Druckerbedarf. Sie verkaufen immer neue Modelle von den unterschiedlichsten Herstellern. Die User kaufen gern bei Ihnen ein, weil der Service einfach stimmt und die Lieferungen immer schnell und pünktlich eintreffen. Der Kundenstamm wächst und damit auch ihr Servicebereich. So erreichen Sie immer mehr Anrufe von Privatkunden, die teileweise nicht dazu in der Lage sind, die Treiber-CD in ihren Rechner zu schieben und die nötigen Einstellungen vorzunehmen. Das Anrufvolumen wird von Woche zu Woche immer größer und immer mehr Mitarbeiter müssen für die Telefonberatung bzw. für den telefonischen Support abgestellt werden. Logischerweise kann einem dieses Anfragevolumen zu viel werden, zumal die eigentliche Arbeit nicht mehr ordnungsgemäß verrichtet werden kann. Wie kann man dieses Problem lösen?

Ganz einfach, mit gebuehrenpflichtigen Nummern. Rufen Kunden gebührenpflichtige Nummern an, dann fallen folglich für diese Telefonate Gebühren an. Diese Gebühr wird durch die Rufnummer bestimmt. Allerdings kommen als gebührenpflichtige Telefonnummern nur kostenpflichtige Servicenummern in Betracht, denn diese dürfen mit entsprechenden Preisen versehen und gegenüber dem Anrufer abgerechnet werden.

Je nachdem, welcher Kundensupport geleistet wird, sollte, wie in unserem Beispiel, auf eine 09001 Servicenummer zurückgegriffen werden. 0900 Nummern kann man eigenständig bis zu einem maximalen Minutentarif von 2,99 Euro bepreisen. In unserem Fall raten wir jedoch zu einem maximalen Minutentarif in Höhe von 1,24 Euro. Dieser Preis ist angemessen, denn schließlich erfährt der Anrufer eine Hilfestellung. Erst wenn der Drucker fertig eingerichtet und der Kunde zufriedengestellt ist, kann das Gespräch beendet werden.

In anderen Fällen reicht bereits eine 0180 Servicenummer vollkommen aus. Bei diesen gebührenpflichtige Nummern geht es lediglich darum, dass der Anrufer seine Bestellung schnell tätigt, denn schließlich warten noch andere Kunden darauf und wollen am Telefon ihre Bestellungen loswerden.

Gebuehrenpflichtige Nummern kann man ohne große Umstände über uns beziehen.


Schreibe einen Kommentar