0900er Anschluss beantragen


kostenlos 0900er Anschluss beantragen

Wenn man eine 0900er Nummer betreiben möchte, dann bedarf es keines 0900er Anschlusses. Eine normale und bereits vorhandene Telefonnummer reicht völlig aus. Sie müssen also nicht bei der Telekom anrufen und sich einen neuen Anschluss legen lassen.

Wir, also ihr 0900 Anbieter, kümmert sich um alles. Im Prinzip machen wir nichts anderes, als dass wir die Anrufer auf der Servicenummer 0900 auf eine bestehende Telefonnummer weiterleiten. Damit sie eine gute Auszahlung erzielen können, sollte die Weiterleitung immer auf eine Festnetznummer erfolgen. Sollten sie kein Festnetzanschluss mehr besitzen, dann leiten wir die Anrufe auf ihr Mobiltelefon weiter. Allerdings verringert sich dann ihre Ausschüttung, weil ihr Mobilfunker, über den wir die Weiterleitung der Anrufe zu ihrem Handy organisieren, seinen Teil abhaben möchte.

Doch keine Panik, es bleibt für ihre Dienstleistung am Telefon noch eine angemessene Auszahlung übrig. Wer tagsüber im Büro ist und nach dem Feierabend die Anrufer zu Hause entgegen nehmen möchte, der kann über unser Onlinetool Weiterleitungszeiten hinterlegen. So können beispielsweise erst alle Anrufe in der Zeit von acht bis achtzehn Uhr auf die Büronummer durchgestellt werden und dann weiter auf ihr Handy.

So sind sie immer erreichbar. Ein 0900er Anschluss beantragen ist somit völlig unnötig. Wollen sie ihre Nachtruhe nicht durch eingehende Anrufe gestört wissen, dann können sie ab Mitternacht eine automatische Mailbox hinterlegen. Dort erfährt dann der Anrufer, dass er ihre Dienste ab acht Uhr morgens wieder in Anspruch nehmen kann. Damit sie die 0900er Anrufe von den privaten Telefonaten unterscheiden können, senden wir ihnen ein Signal mit, welches den 0900er Anruf als solchen sichtbar ausweist.


Schreibe einen Kommentar