0900 Rufnummern


0900 Rufnummern einrichten

 

Immer wenn es draußen dunkel und kalt wird, ziehen sich die Menschen in ihre warmen Wohnungen zurück. Dort sitzen sie dann und versuchen den Winter hinter sich zu bringen. Bis zum Weihnachtsfest lassen sich die dunklen Tage noch ganz gut angehen. Alles ist geschmückt, auf den Weihnachtsmärkten kann man einen heißen Glühwein trinken und Weihnachtsgebäck naschen, doch nach den Feiertagen beginnt für viele eine Zeit voller Depressionen. Es fehlt einfach an Licht und Sonne.

Von Sylvester bis zu den ersten richtigen Sonnenstrahlen im April, manchmal auch erst im Mai, dauert es dann verdammt lang. Zwar werden die Tage wieder länger, aber diese lange dunkle Zeit schlägt einfach auf das Gemüt.

Aus diesem Grund sind gerade in der dunklen Jahreszeit 0900 Rufnummern besonders beliebt. Gegen eine kleine Gebühr kann man seine Alltags- und Beziehungssorgen mit jemandem teilen. Für viele Menschen ist der Anruf auf einer 0900 Rufnummer der einzige Kontakt zur Außenwelt. Da unsere Gesellschaft ohnehin immer mehr vereinsamt und gerade ältere Menschen kaum noch Freunde haben, wird das Gespräch auf 0900 Rufnummern gesucht.

Die mobile Gesellschaft reißt den Menschen immer öfter aus seinem angestammten Freundeskreis heraus. Man arbeitet drei Jahre in Hamburg, dann wieder vier Jahre in München und so weiter. Einige müssen auch im Ausland arbeiten. Dann werden Familie und Freude für eine lange Zeit zurückgelassen.

Leider kann man aus dem Ausland keine 0900 Rufnummern anrufen. Nur wenn man sich auf deutschem Boden befindet, kann man 0900 Rufnummern wählen.

Aber auch im Ausland gibt es diese Art von Beratungshotlines. Wer beispielsweise nach Norwegen auswanderte, wo es gute Stellen und gute Bezahlung gibt, der kann sich auf eine ganz lange dunkle Zeit einstellen. In der Einsamkeit des Landes bleibt dann oft nur noch der Anruf auf einer Servicehotline als einziger Ausweg, um den langen Winter zu überstehen.


Schreibe einen Kommentar