0800 Nummern Kosten


Beantragung 0800 Nummern Kosten

Bei 0800 Nummern sollte man grundsätzlich zwei Dinge beachten, einmal die Kosten für Einrichtung und Betrieb von 0800 Nummern und einmal die Kosten für die Anrufer. Beim letzten Punkt können wir alle Leser unseres Blogs beruhigen, denn Anrufe auf 0800 Nummern sind zu jeder Tages- und Nachtzeit, von jedem Handy und von jedem Festnetztelefon aus, kostenlos. Der Anrufer zahlt keinen Cent.

Für den 0800 Betreiber fallen allerdings Kosten an. Doch diese 0800 Kosten stehen in keinem Verhältnis zum Gewinn, der durch 0800 Nummern für das Unternehmen erzielt werden kann. Durch 0800 Servicenummern lockt man neue Kunden an und kann Bestandskunden an sein Unternehmen binden.

Aus diesem Grund sollten jedem 0800 Betreiber die Einmalkosten in Höhe von insgesamt 92,50 Euro egal sein. Diese Summe ist wirklich Peanuts, denn 25,50 Euro bezahlt man an die Bundesnetzagentur und dann kommen noch einmalig 30,00 Euro für die Einrichtung der 0800 Servicenummer in den Mobilfunknetzen hinzu. Damit hat sich das Thema auch schon fast erledigt.

Bei 0800 Nummern entstehen noch laufende Kosten, zumindest dann, wenn die 0800 Nummern aktiv genutzt werden. Dann zahlt der 0800 Betreiber für jeden Anruf einen vorgegebenen Minutenpreis an uns. 

Als 0800 Provider sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf. Wir leiten jeden 0800 Anruf weiter auf eine vom Kunden vorgegebene Telefonnummer. Diese kann der Kunde natürlich jederzeit über unser Online-Tool ändern. 0800 Nummern Kosten sollten also einmal zwischen dem Einmalinvest hinsichtlich der Beschaffung von 0800 Nummern und den laufenden Minutenkosten, die bei uns aber sekundengenau abgerechnet werden, unterschieden werden.


Kommentare für “0800 Nummern Kosten”

  1. Pingback: 0800 kostenpflichtig - Sonderrufnummer beantragen


Schreibe einen Kommentar