0800 er Nummern


Bezüglich 0800 er Nummern tauchen bei uns immer wieder dieselben Fragen auf. So beschäftigt vor allem 0800 Betreiber die Frage, wohin mit ihrer 0800 er Nummer, wenn der Anbieter pleitegehen sollte? In so einem Fall kann man nur froh sein, wenn man eine eigene 0800 er Rufnummer besitzt. Wir sind bereits seit 2003 am Markt aktiv und raten unseren Kunden grundsätzlich immer zum Erwerb der eigenen 0800 er Rufnummer. So ist man in Fall einer möglichen Anbieterpleite vor Ausfällen so gut wie geschützt. Nichts wird beim Verbraucher so negativ aufgenommen,  wie die plötzliche Nichterreichbarkeit des Unternehmens. Allerdings kann das Unternehmen am wenigsten für diesen Zustand. Wenn der 0800 Provider pleitegeht, dann werden automatisch sämtliche Servicenummern abgeschaltet. Der Anrufer, der gerade auf der 0800 er Nummer des Unternehmens seine Bestellung aufgeben möchte, vernimmt nur noch ein Besetztzeichen. Das Unternehmen wird mit bösen Emails überhäuft und muss schnellsten dafür Sorge tragen, dass die 0800er Nummer bei einem anderen Anbieter aufgeschaltet wird.

Im Fall eine Insolvenz faxt man einfach den Zuteilungsbescheid über die 0800 er Nummern zu uns. Wir schalten dann die Sondernummern auf unserem 0800 Tool auf und mit etwas Glück sind diese in maximal drei Tagen wieder für ihre Kunden erreichbar. Von daher sollte man vor Installation einer 0800er Telefonnummer seinen Anbieter genau unter die Lupe nehmen. Lassen sie sich am besten durch sein Online-Tool führen, denn hier kann man schnell erkennen, ob der Anbieter investieret hat, oder ob er immer noch auf alten Reifen fährt. 0800 er Nummern schaltet man immer erst dann, wenn von dem Servicenummernprovider restlos überzeugt ist. Unternehmen, die kurz vor der Pleite stehen, investieren nämlich meist nichts mehr.


Schreibe einen Kommentar